Herbeizauberung eines Strahles aus Magma. Ist als kurze Distanzwaffe einzusetzen.

Im Normalfall kommt der Magmastrahl aus einer Hand des Anwenders und entspricht einer Menge von 1 Liter pro Runde, einer Reichweite von 6 Metern und mit einem Abzug auf den gewürfelten Wert von -6. Wenn der "Austrittsdruck" vom Anwender erhöht wird, erhöht sich die Reichweite und Menge entsprechend der unten aufgeführten Liste. Das ausgestossene Magma bleibt auch vorhanden, wenn der Anwender den Zauber nach min. 1 Runde Aufrechterhaltung abbricht. Um den Zauber aufrecht zu erhalten, muss 1 Resistenz pro Runde ausgegeben werden.

Die Fähigkeit Magmastrahl kann ausserdem mit folgenden Modifikatoren eingesetzt werden:

Distanz & Ausstossmenge:

bis 6 m -> keine Abzüge zum gewürfelten Wert (10l/m)

6.1 m -> -6 Abzug zum gewürfelten Wert (10l/m)

9 m -> -12 Abzug zum gewürfelten Wert (15l/m)

12 m -> -18 Abzug zum gewürfelten Wert (20l/m)

15 m -> -24 Abzug zum gewürfelten Wert (25l/m)

18 m -> -30 Abzug zum gewürfelten Wert ( (30l/m; maximale Reichweite)

Vorbereitungszeit:

0 Runden Vorbereitungszeit -> -6 Abzug zum erwürfelten Wert

1 Runde Vorbereitungszeit -> -3 Abzug zum erwürfelten Wert

2 Runden Vorbereitungszeit -> 0 Abzug zum erwürfelten Wert

3 Runden Vorbereitungszeit -> +3 Abzug zum erwürfelten Wert

4 Runde Vorbereitungszeit -> +6 Abzug zum erwürfelten Wert

etc. (pro Runde ein Bonus von +3)


Schaden:

pro Erfolg brennt das Ziel 1 Runde und nimmt dabei pro Runde ESw6 Schaden.

Resistenz und Rüstung wird ignoriert

Das Ziel kann das Feuer nicht löschen, ausser es umgibt sich komplett mit Wasser für mindestens ESx2-Runden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.