Elemantare Beschwören

Elementare sind Wesen, die im Geflecht der Magie leben. Viele Zauberer sind sich garnicht bewusst, das dieverse Zauber, die sie einsetzen, nicht direkte manipulationen des Magischen gewebes sind, sondern vielmehr die Beeinflussung von Elementaren, die dann das magische Geflecht manipulieren.

Elementare können sich jedoch auch auf der Materiellen Ebenen zeigen, häufig sind zB. Luftelementare, im Volksmund auch Geister genannt, Dryaden und Nyaden.

Magier, die dies gelernt haben, ist es möglich, Elementare gezielt zu materielisieren und ihrem Willen zu unterwerfen.


Attribute von Elementaren

Elementar haben nur zwei Attribute: Körper und Geist. Körper gibt an wie groß, stark und/oder geschickt das Elementar ist. Der Geist gibt mit seine Fähigkeit an Dinge zu versehen, zu interpretieren, zu lernen, etc. Ein Elementar hat normalerweise Fertigkeiten mit der Gesamtstufe seines Geist -Attributs, kann in Spezialfällen aber auch mehr oder weniger haben.

Beschwören

Beschwören ist der gesammte Vorgang ein Elamentar zu finden und ihn dazu zu bewegen sich zu materialisieren.

Finden

Um einen bestimmten Elementargeist zu beschwören muss der Zauberer eine Probe auf beschwören bestehen, deren Jöhe von den Kriterien abhängt. Scheitert er, erwischt er nicht das, was er wollte, kann jedoch trotzdem einen zufälligen elementar rufen

Materialisieren

Anschließend muss der Magier dafür sorgen, dass sich der Elementar materialisiert. Dazu wirft er eine ausgedehnt Probe auf Elementar-Herbeirufen (Handwerk) mit intervall eine Runde, bisser gleichviel oder mehr Erfolge akumuliert hat, wie das Körperattribut des Elementars beträgt. Dabei muss der Magier jede runde 1 Punkt Resistenz aufwenden.

Größere Mengen des entsprechenden Elements geben einen bonus von 0-6 auf den Wurf zB. wenn am Meer ein Wasserelementar materialisiert wird. Komplette abwesenheit geben einen. Malus von 0-6 zB wenn ein Wasserelementar in der Wüste materialiseren soll.

Der Zauberer Kann bevor er mit dem Materialisierungsbegin festlegen, dass er den Elementar mit einem niedrigeren Körper-Attribut materialiseiren lassen will, was die nötigen erfolgsstufen entsprechend reduziert.

Nach erreichen der entprechenden Erfolge hat sich der Elementar komplett materialisiert. Wenn er nicht bereits gebunden ist, muss er nun direkt mit dem Binden begonnen werden oder er gerät ausser kontrolle.

Binden

Binden ist der Vorgang den Elementar seinem Willen zu unterwerfen.

Hierzu ist eine ausgedehnte Probe auf Elementar Binden (Willenskraft) mit einem intervall von eine Minute pro Wurf, bis die kumulierten Erfolgsstufengrößee gleich der Gesammtstufe des Elementars ist.

Ist das Binden erfolgreich, so steht der Elementar unter der mentalen Kontrolle des Magiers. Der Magier kann ihm anweisungen erteilen, die der Elementar ausführen muss, wobei zu beachten ist, das Elementare mit niedrigem Geist-Attribut die Anweisungen nicht versteht, und solche mit hohem Geist-Atttribut vieleicht Wege finden die Anweisung anders auszulegen als der Magier sich das vorgestellt hat.

Die Komunikation zwischen Elementar und Magier findet in der Regel rein mental statt, da nur sehr inteligente Elementare zu normaler menschlicher Sprache in der Lage sind.

Um komplexe Anweisungen zu erteilen, oder einem weiter entfernetne Elementaranweisungen zu geben ist ev ein Wurf auf Elementar-kommunikation (Gesellschaft) nötig

Solange der Magier ein Elementar gebunden hat, sind alle Proben die er ablegt um die Körper-Stufe des Elementars erschwert.

Aufbewahren

Ein Magier kann einen Elementar, den er gebunden hat, auch “eindosen“ dh. er schickt den Elementar zurück ins Geflecht der Magie, behält aber die Bindung des Elementars bei. Dadurch kann er den Elementar in Zukunft deutlich schneller unter Kontrolle bringen.

Einen Elementar aufzubewahren benötigt eine Runde lang Konzentration. Um einen Aufbewahrten Elementar wieder zu Rufen ist kein Wurf für das Auffinden mehr nötig, das Materialisieren findet normal statt, und anstelle des langwierigen Bindens muss der Magier einen Wurf auf Elementar Binden (Willenskraft) gegen die Gesammtstufe des Elementars gewinnen um die Kontrolle zu erhalten.

Elementare ausser Kontrolle

Ein Elementar, der nicht gebunden ist, egal ob das Binden scheiterte, sein Meister bewusstlos wurde oder er sich auf natürliche Art und Weise materialisiert hat, ist außer Kontrolle. Er kann tun und lassen, was er will. Natürlich materialisierte Elementare sind meistens sehr neugierig, während beschworene Elementare meistens einfach nur ins geflecht der Magie zurückkehren wollen, je nach Charakter alles Angreifen was sich bewegt oder sich irgendwo verkriechen, bis sie sich dematerialisieren.

Verbannen/zurückschicken

Es ist möglich die natürliche Dematerialisierung eines Elementars zu beschleunigen. Dazu wird ein Wurf auf Verbannen gemacht, und die erzielten Erfolgsstufen werden vom Körper-Attribut des Elementars abgezogen.

Dematerialisieren

Solange Elementare sich in der materialen Ebenen aufhalten, ist ihr Körper einem stetigen Zerfall unterworfen. Das heißt, ihr körper löst sich langsam auf. Pro Zeitintervall, im Normalfall eine Minute wird die Körper-Stufe des Elementars um eins Reduziert, bis sie Null erreicht und der Elementar sich auflöst.

Je nach Elementar, und Umgebung kann dies schneller oder langsamer geschehen.

Skillliste

Elemenatr Herbierufen (Handwerk)

Elementar Binden (Willenskraft)

Elementarkommunikation (Gesellschaft)

Elementar Verbannen (Willenskraft)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.